Archiv für Juni 2011

Sendepause! Auszeit! – Wir haben Sie gebraucht!

Dieser verrückte Sommer und Herbst im letzten Jahr hatte doch Kraft gekostet, und Nerven und Zeit. Jedenfalls hatten wir einiges zu verdauen. Auch die positiven Aspekte wollten verarbeitet sein. Und die Zeit – sie flog. Es tut uns leid, dass wir Sie so im Stich gelassen haben, so in der Versenkung verschwunden waren. Der Phönix ist jedenfalls wieder auferstanden, hat das Aschehäuflein von seinem Haupt geschüttelt und Seite um Seite füllt sich langsam wieder

Michael ist nach einer komplizierten Knieoperation im Februar nur für sehr kurze Zeiten belastbar, aber trotzdem gibt es jetzt wieder einen “jour fix”. Die Ideen beginnen wieder zu sprudeln, der bekannte Sog hat uns wieder erfasst.

Natürlich müssen wir uns auch weiterhin um den bereits erschienen Band kümmern.  Einige weitere Buchhandlungen haben sich inzwischen bereit erklärt ” Eins von Fynf  – Mitte ” auszulegen.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber auch kleine Schritte geben, aneinander gereiht, ein Stück.

Wir werden in losen Abständen erzählen, was es Neues gibt. Vieles wissen Sie ja schon über uns und über unsere Gewohnheiten. Da blieb ( fast ) alles beim Alten. Allerdings müssen wir gerade mit Ersatzgläsern zum ”Anklingeln” vorlieb nehmen, weil eines unserer Schreibweingläser zu Bruch gegangen ist. Hoffentlich kein schlechtes Omen! Vielleicht bringen die Scherben auch einfach Glück . . .

19 Juni '2011 von Sigrid Knödler, in Neuigkeiten. Keine Kommentare.