Es tut sich viel

Obwohl, oder vielleicht auch gerade weil sich zurzeit einiges rund um die Fertigstellung und die Veröffentlichung des ersten Bandes Eins von Fynf tut, ist der letzte Blogbeitrag nun auch schon wieder eine Woche alt. Deshalb möchte ich als „Verwalter des Weblogs“ Ihnen, liebe Leser, einen kleinen Überblick darüber geben, was sich gerade tut, und was Sie in nächster Zeit hier erwartet.

Vor wenigen Tagen hatten die Autoren einen Termin mit der Druckerei, die den ersten Band in Kürze drucken wird. Dabei wurden Layout und Schriften, Format und Buchgestaltung und vieles mehr besprochen. Mehr möchte ich noch nicht schreiben, denn hierzu wird es in den nächsten Tagen einen ausführlichen Beitrag der Autoren geben. Nur so viel sei verraten: zum Termin der Lesenacht im Oktober in der Limes-Buchhandlung in Welzheim wird das Buch fertig sein, die Besucher der Lesenacht können es also anfassen und auch gleich mitnehmen.

Derzeit arbeiten Sigrid Knödler und Michael Henschke noch mit Hochdruck an der abschließenden Korrektur des Manuskripts. Trotzdem werden sie sich die Zeit nehmen, auch noch einige Themen für den Blog aufzubereiten. Es wird einen Artikel über die Zielgruppe von Fantasy und im Besonderen von „von Fynf“ geben, ebenso einen über die Entstehung der Orte und Figuren in den Romanen und welche Rolle die vielen kleinen Kritzeleien dabei spielen, die Michael im Laufe der Zeit angefertigt hat.

Ein Artikel wird sich noch mit den vielfältigen Aufgaben rund um die Veröffentlichung drehen, sowie den zahlreichen Helfern, die im Hintergrund tätig sind und Sigrid und Michael dabei unterstützen. Sehr gespannt dürfen wir auch auf einen Artikel sein, der sich mit den Landkarten zum Roman beschäftigt. Natürlich wird dieser auch eine Abbildung der Übersichtskarte von Mitte beinhalten, dem Haupt­schauplatz des ersten Bandes.

Geben wir also den Autoren etwas Zeit, denn es ist noch viel zu tun. Besuchen Sie uns regelmäßig und scheuen Sie sich nicht, Freunden und Bekannten von dieser Seite und natürlich dem Roman zu erzählen. Denn es wird regelmäßig interessante und spannende Neuigkeiten hier zu lesen geben, das kann ich versprechen.

12 August '10 von André Mantz, in Erzählenswertes, Neuigkeiten.