Cover für „Eins von Fynf“

Coverentwurf „Eins von Fynf“ – Vorderseite

Coverentwurf „Eins von Fynf“ – Vorderseite

Das Cover für „Eins von Fynf“ ist fertig! Nach vielen Überlegungen und Vorentwürfen ist es nun also soweit! Wir sehen den fertigen Bucheinband auf dem Bildschirm, halten ihn als Probeausdruck in den Händen und sind glücklich, wieder einen ganz großen Schritt weiter zu sein.

Als wir uns die Covergestaltung von Fantasy-Titeln in den Regalen des Buchhandels anschauten, fielen uns zwei Designrichtungen auf, denen man viele Werke zuordnen kann. Die erste Gruppe gibt sich dunkel und aggressiv, zeichnet sich aus durch die Darstellung schauriger Monster und bis an die Zähne gerüsteter Krieger, das Farbspiel ist düster mit grellen Lichteffekten. Die zweite Gruppe präsentiert sich romantisch und naturnah, mit lieblichen Farbtönen, oft mit Jugendstilelementen in den Titelbildern und im Dekor.

Coverentwurf „Eins von Fynf“

Coverentwurf „Eins von Fynf“

Wir haben einen gänzlich anderen Weg eingeschlagen:
Auf einem kristallin wirkenden Hintergrund dominiert die Ziffer 5, begleitet von der Band­zahl und dem Untertitel. Auf bildliche Dar­stellungen haben wir bewusst verzichtet. Einzig die Schrift macht „Eins von Fynf“ als zum Fantasy-Genre gehörig kennt­lich, obwohl wir hier die gängigen historisierenden Schriften gemieden haben. So wirkt das Cover sehr puristisch, aber hell strahlend, und ist nach unserer Überzeugung ein richtiger Eye-Catcher. Aufrichtiger Dank und bewunderndes Lob an dieser Stelle meiner Tochter Mascha für ihr gelungenes Werk!

31 Juli '10 von Michael Henschke, in Neuigkeiten.